Mondkalender

14.3.09

Curly Girl Methode - Anleitung Deutsch

Die Curly Girl Methode

basiert auf dem Buch "Curly Girl: More Than Just Hair...It's an Attitude" von Lorraine Massey. Preis: EUR 7,20 bei Amazon, # ISBN-10: 0761123008
# ISBN-13: 978-0761123002
Übersetzt basierend auf: http://www.wikihow.com/Follow-the-Curly-Girl-Method-for-Curly-Hair

1. Verstehe was die Curly Girl Methode ist:


"Sag nein zu Shampoo, zieh den Fön aus der Steckdose und finde deine innere Locke." Die Curly Girl Methode basiert auf dem gleichnamigen Buch. Sie beinhaltet, keine Bürste zu benutzen, um Frizz und Haarbruch zu vermeiden. "No-poo" spielt darauf an, keine Shampoos mit Sulfaten zu benutzen, weil sie dem Haar die natürlichen Öle entzieht. Manche Lockenköpfe entscheiden sich dazu eine modifiziertes Curly Girl zu sein (z.B. mit Silikonen, Haare glätten, etc.) weil es für sie funktioniert.

2. Kläre vor dem Beginn der Curly-Girl-Methode deine Haare mit einem Sulfathaltigen Shampoo.

Es wird deine Haare von Silikon befreien, wenn sie nicht schon von Silikonen frei sind.

3. Lass deine Haare schneiden und befreie sie von Schäden oder Spliss.

Wenn Du keinen Friseur besuchen willst, dann kannst Du sie natürlich auch selbst schneiden.

4. Benutze keine Bürste mehr.

Sie schädigt dein Haar, egal ob trocken oder nass. Bürsten verursacht Frizz und trockenes Haar verheddert sich. Benutze statt dessen eine breitzinkigen Kamm, oder noch besser Deine Finger.
Wenn es auf diese Art schwierig ist Deine Haare auf diese Art zu entwirren, benutze mehr Conditioner so lange sie nass sind oder schneide widerspenstige Enden ab.

5. Hör auf deine Haare mit Shampoo zu waschen.

Die meisten Shampoos beinhalten scharfe, austrocknende Sulfate, die extrem schädlich für lockiges
Haar sind (ammonium laureth sulfate, ammonium lauryl sulfate, sodium laureth sulfate, sodium lauryl sulfate, etc.).
Sie machen lockiges Haar kraus und unkooperativ. Statt Shampoo kann man Conditioner benutzen, er macht die Haare genauso sauber wie Shampoo aber ohne dem Haar Feuchtigkeit zu entziehen. Milde Shampoos (mit cocamidopropyl beatinen oder coco betainen) können gelegentlich benutzt werden.

"Du würdest nicht mal im Traum daran denken, einen guten Pullover mit Spülmittel zu waschen. Viele Shampoos enthalten genauso scharfe Reinigungsmittel (sodium lauryl sulfate oder laureth sulfate) wie manche Geschirrspülmittel. Sie sind gut für Töpfe und Pfannen weil sie Fett so effektiv entfernen. Dein Haar hingegen muss etwas natürliches Öl zurückbehalten, das dein Haar und deine Kopfhaut zu schützt.
Es zu entfernen, bedeutet dem Haar notwendige Feuchtigkeit und Aminosäuren zu entziehen. Das Haar sieht trocken und stumpf aus."

6. Gib deinem Haar Zeit sich anzupassen.

Es dauert 2-4 Wochen bis dein Haar sich an das fehlende Shampoo gewöhnt hat. Es kann anfangs sogar schlimmer aussehen. Deine Haare sind ein Langzeitprojekt und es dauert ein paar Wochen bis sie ihre Gesundheit wiedererlangen, nachdem die jahrelang durch Shampoo die Feuchtigkeit entzogen bekam.

7. Wasche deine Kopfhaut mit Conditioner.

Beginne Deine Routine mit dem Nassmachen der Haare in der Dusche. Verteile Conditioner auf der gesamten Kopfhaut und massiere deine Kopfhaut mit deinen Fingern (nicht mit den Nägeln). Dies reinigt die Kopfhaut von jedwedem Dreck und befreit von Schuppen. (Versichere Dich, dass keine Silikone in Deinen Haarpflegeprodukten enthalten ist. Lies die Inhaltsstoffe genau durch. Solltest Du Hilfe brauchen, kannst Du die Inhaltsstoffe und deren Bewertungen einfach und schnell unter http://www.codecheck.info/ nachschlagen und ihre Risiken nachlesen. Achte darauf dass sie keinen oder nur wenig Alkohol enthalten, denn er trocknet das Haar und die Kopfhaut aus. Spüle Deine Kopfhaut gründlich. Je nachdem wie trocken Deine Kopfhaut ist, kannst Du Deine Kopfhaut ein oder zwei Mal pro Woche, oder täglich mit Conditioner waschen.

"Die Lockenköpfe können ihre Haare mit natürlichen Ölen hydratisieren und die Kopfhaut allein durch spülen mit Conditioner einmal pro Woche oder seltener. Das reiben mit den Fingern reicht völlig aus um den Dreck herauszulösen."

8. Verteile Conditioner überall in den Längen und entwirre sie vorsichtig.

Benutze deine Hände oder einen grobzinkigen Kamm. Beginne mit dem entwirren an den unteren Enden Deiner Haare und arbeite dich nach oben. Lass den Conditioner für ungefähr 5 Minuten einwirken, um Deinem Haar zusätzlich zuzuführen. Es empfiehlt sich, das Haar an diesem Punkt mit einem Kamm zu teilen. Teile Dein Haar zur Seite, um "dreiecksförmiges" Haar zu vermeiden.
! Kämme Deine Haare ab diesem Punkt der Routine nicht mehr!

9. Spüle zum Schluss alles mit kühlem oder kaltem Wasser aus.

Das wird den Frizz vermindern und Glanz bringen. Belasse etwas Conditioner im Haar, besonders in den trockenen Teilen, wie den Spitzen. Es ist in Ordnung sanft mit den Fingern durchs Haar zu gehen.

10. Gib Pflege und Stylingprodukte in dein Haar

während das es Feuchtigkeit aufnimmt, aber warte ca. 5 Minuten wenn du Medium-lockiges oder welliges Haar hast. Gib die Produkte auf deine Hände und reibe sie zusammen um sie zu emulgieren. Danach gib die emulgierten Produkte in gleichmäßigen Abschnitten, entweder sanft und gleichmäßig, oder knete sie in dein Haar.
Eine gängige Methode ist es mit Leave-In Creme oder Spülung zu beginnen um den frizz zu vermindern und danach Gele für Halt und Definition. (Du kannst Deinen normalen Conditioner benutzen.) Was auch immer welche Produkte und welche Reihenfolge Du magst. Dann bringe die Locken mit den Fingern in Form, indem du sie knetest oder um Deinen Finger drehst.

11. Knete deine Haare sanft

mit einem T-Shirt, Papierhandtuch oder Mikrofaser-Tuch um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Ein herkömmliches Frottee-Handtuch macht deine Haare "frizzy". Es empfiehlt sich, die Haare statt dessen mit den Fingern in Form zu bringen. Danach warte mindestens 5 Minuten damit das Haar diese Form dauerhaft annehmen kann.

Alles bis hierher auf Video:



12.

Verringere die Trockenzeit durch Plopping

(http://www.naturallycurly.com/its-a-curly-world/to-plop-or-not-to-plop).

Lege ein Mikrofaser-Tuch oder ein T-Shirt auf einer flachen Oberfläche wie zum Beispiel dem Toilettendeckel aus.
Beuge dich nach vorne und lege deine Haare in die Mitte des Tuchs. Dein Kopf berührt das Tuch. Drapiere nun eine Seite des Tuchs auf deinem Kopf, drehe die Seiten wie Würste und klippe oder binde sie im Nacken fest.
Video Plopping:

Nach 15-30 Minuten entferne das Tuch. Wenn dein Haar danach "frizzy" ist, bändige es mit etwas Gel.

Plopping funktioniert am besten bei mittellangem bis langem Haar. Bei kürzerem Haar werden die Locken nach dem ploppen normalerweise ungewöhnlich gequetscht.

13. Trockne dein Haar

. Luftrocknen ist der einfachste und sanfteste Weg um deine Haare zu trocknen. Wenn du föhnen musst benutze einen Diffuser und stelle ihn auf kühle Luft um Frizz und Hitzeschäden so weit als möglich zu vermeiden.
Trockne dein Haar Partieenweise und nur zu 80 % und lass den Rest an der Luft trocknen. Fasse dein Haar nicht an während es trocknet, sonst verhunzt es und frizzed.
Beide Arten von Diffusern funktionieren gut in Hinblick auf diffusieren und frizz - verminderung.

14. Finde einen erfahrenen Friseur.

Frage ihn vorher ob er Erfahrungen darin hat, lockiges Haar zu schneiden und welche Produkte er benutzt. Wenn ihre Produkte Silikone enthalten, lasse es dir nicht nehmen, deine eigenen mitzubringen.Planlose Haarschnitte können verheerend für Locken sein. Wenn dein Friseur den Rasierer nutzt um dein Haar auszudünnen, wird es deine Enden abgeknabbert aussehen lassen und die Spitzen anfällig für Spliss sein. Merke Dir, es benötigt einen erfahrenen Friseur um erfolgreich Stufen oder andere Haarschnitte in gelocktes Haar zu schneiden.

15. Lass deine Haare alle 4-6 Monate schneiden.

Gut ein halber Zentimeter ist normalerweise genug um Spliss zu beseitigen. Lange, runde Stufen passen gut zu Locken -
kurze Stufen neigen dazu abzustehen und sehen lustig aus. Lockiges Haar enthält in der Regel eine Kombination von mehreren Texturen, mit einem Kranz der den lockigsten Teil darstellt. Aus diesem Grund, ist es schwer zu sagen, wie trockene gelockte Haare aussehen, wenn sie nass sind - beachte das und lass Dein Haar trocken schneiden. Rechne auch ein, dass gelocktes Haar viel kürzer ist, wenn es trocken ist, als wenn es nass ist. Du kannst nur 2 cm verlieren oder auch 10 bis sie trocken sind.

16. Ziehe das Buch zu rate:

Curly Girl - The Handbook A Celebration of Curls: How to cut them, care for them, love them, and set them free von Lorraine Massey. Darin sind Haarpflege Rezepte enthalten, Tipps und Tricks und Geschichten über Locken ohne zu belehren, es ist sehr inspirativ.

Free Blog Counter